Termine Literaturlesungen und Literaturevents

Auf dieser Seite weisen wir auf Lesungen und Buchpräsentationen hin

Lesungen Hanser

Lesungen Diogenes

Lesungen DUMONT

Lesungen Fischer

Lesungen Rowohlt

Ullstein

Thomas Mann-Kreis Berlin lädt ein

Der Thomas-Mann-Kreis-Berlin macht auf seine nächste Veranstaltung am Montag, dem 15. November 2021, um 20 Uhr in der Buchhandlung "Der Zauberberg" aufmerksam, bei der noch einige Plätze frei sind. Der Titel lautet Identitätspolitik in der Wüste. Die Erzählung "Das Gesetz" und die Formung des Volkes Israel. Den Vortrag hält Dr. Regine Zeller (Univers. Mannheim). Näheres entnehmen Sie bitte der Einladung, die heruntergeladen werden kann. Bei Interesse bitten wir um Voranmeldung unter der Rufnummer (030) 56 73 90 91 (Buchhandlung) oder per E-Mail unter thomasmannberlin@yahoo.de . Bitte haben Sie Verständnis dafür, dass auf die Einhaltung der 2-G-Regeln sowie der Maskenpflicht gechtet werden muss. 

______________________________________

THOMAS-MANN-KREIS-BERLIN e.V.
c/o Claus-Walter König
Cranachstr. 51
12157 Berlin
Rufnr.: (030) 855 069 07
Mobil : (0173) 822 09 93
E-Mail: thomasmannberlin@yahoo.de

 

Kolonialismus-Thema im ZAUBERBERG


Am Donnerstag, den 11. November um 20 Uhr
findet im Zauberberg eine Doppellesung zum Thema Kolonialismus statt:
Katharina Döbler und Götz Aly präsentieren ihre aktuellen Bücher zum Thema
 
Die deutsche Kolonialgeschichte ist kurz, brutal und wenig ruhmreich. In dem Maße, wie das blutige koloniale Erbe Europas in den Vordergrund geschichtlicher Betrachtung rückt, wird auch der deutsche Kolonialismus, bislang überlagert von den Verbrechen des Dritten Reiches, Gegenstand der literarischen und historischen Darstellung. Katahrina Döbler und Götz Aly lesen aus ihren aktuellen Büchern. Katharina Döbler stellt ihren Roman „Dein ist das Reich“ vor, der das beschauliche Landleben in Bayern um die Jahrhundertwende mit den Plantagen des pazifischen Kaiser-Wilhelm-Landes verbindet. Götz Aly widmet sich in seinem Buch „Das Prachtboot“ dem Kulturraub und den Ausbeutungspraktiken deutscher Kolonialisten in der Südsee. Zwei Sichtweisen auf ein Thema, das gerade erst an Virulenz gewinnt.
 
Eintritt 5 Euro
Bitte melden Sie sich an: info@der-zauberberg.eu oder Tel.: 56 73 90 91
Zutritt nach 2G-Regeln
 

Literarische Buchhandlung Der Zauberberg
Bundesallee 133
12161 Berlin
Tel.: 030 56 73 90 91
Fax: 030 56 73 90 89


info@der-zauberberg.eu